Author Topic: Frage zur Skalierung der Primitives  (Read 1159 times)

Offline fosb

  • byte
  • *
  • Posts: 9
    • View Profile
Frage zur Skalierung der Primitives
« on: May 01, 2011, 07:08:10 pm »
Hi,


ich verstehe die Skalierung bei den Primitives nicht so wirklich:

In welcher Einheit findet die Skalierung statt?
Wie muss ich mir das vorstellen?

Wenn ich eine  Sphere erstelle
und einen (flachen) Zylinder - also eine Scheibe - um den gleichen Punkt
per

Code: [Select]
Object3D sphere = Primitives.getSphere(15, 0.5f);
sphere.setOrigin(new SimpleVector(100, 0, 0));

Object3D cylinder = Primitives.getCylinder(20, 1f, 0);
cylinder.setOrigin(new SimpleVector(100, 0, 0));


Dann habe ich eine Kugel mit einem Radius und eine Scheibe mit dem doppelten Radius.

Aber in welcher Einheit findet das ganze statt?


Mein Problem ist:

Ich habe vor in meine World Kugeln als Planeten random einzufügen.
Ich möchte sie so einfügen, dass ein bestimmter Radius um den Planeten
frei bleibt.
Da das Ganze auf einer 2D Ebene stattfinden soll, wollte ich das machen mit der Formel

( xQ - xP )² + ( yQ - yP )² <= r²


Für P ( xP| yP ) als Mittelpunkt und Q ( xQ | yQ ) als zu untersuchender Punkt.
(Wenn das Ergebnis der linken Seite <= r² ist, ist der Punkt auf der Kreisscheibe. )


Um das ganze mal visuell sehen zu können habe ich testweise die 'Scheibe' in meine World eingefügt,
um dann zu entscheiden wie groß eigentlich der freie Radius um den Planeten sein soll.


Aber wie groß ist der Radius und welche Einheit hat er?

Ich hoffe mir kann jemand helfen damit und das die Frage halbwegs verständlich ist.

Danke und Gruß

fosb

« Last Edit: May 01, 2011, 09:16:44 pm by fosb »

Offline EgonOlsen

  • Administrator
  • quad
  • *****
  • Posts: 11748
    • View Profile
    • http://www.jpct.net
Re: Frage zur Skalierung der Primitives
« Reply #1 on: May 01, 2011, 09:30:19 pm »
Eine Einheit gibt es da nicht. Wenn du denselben Scale bei Sphere und Cylinder benutzt, sollten die Dinger eigentlich den gleichen Durchmesser haben. In beiden Fällen sollte Scale der Durchmesser sein oder entsprechend Scale/2 der Radius.